1995 – 1999

Mit dem Ziel, die Professionalisierung der Immobilienbranche unermüdlich voran zu bringen, gründete Bernd Heuer im Weiteren gleich zwei Weiterbildungsinstitute als Spin-Off von Bernd Heuer & Partner

Institute For Corporate Real Estate
IFM

Zeitzeuge Holger Knuf

Als Institutsleiter des Internationalen Instituts für Facility Management darf ich Heuer Dialog auf das Herzlichste zum 40-jährigen Betriebsjubiläum gratulieren. Das ist für eine kleine, aber hochfeine Dienstleistungsgesellschaft ein stolzes Alter und eine absolut reife Leistung! Ich selber war eher eine Art „Quereinsteiger“ in der Heuer Gesellschaft. Aber immerhin kann ich auf rund 17 erfolgreiche Jahre der 40 Jubiläumsjahre zurückblicken. Mehr…

Holger Knuf, Internationales Institut für Facility Management, Ausgründung aus der Heuer Dialog GmbH

Die Einführung von Facility Management Tools einerseits und Corporate Real Estate-Betrachtungen andererseits stellen neben den Impulsen den Lebenszyklus von Immobilien dar und eröffnen zukünftig Wege, die Real Estate Industry zu einer High Tech-Branche zu entwickeln.

Ziel war es, das bis dato nicht vorhandene Wissen im CREM und FM nach Deutschland zu transferieren und bewährte Ausbildungsprogramme mit hohem Praxisbezug in Deutschland einzuführen. CREM und FM waren die ersten Angebote in Deutschland zum Thema Facility Management und Grundpfeiler für das Corporate Real Estate Management in Deutschland.
Das Institut für Facility Management wurde eine Ausgründung und ist heute unter der Geschäftsführung von Holger Knuf erfolgreich am Markt tätig.

In diese Zeit fiel auch der Aufbau und die Entwicklung des Geschäftsfeldes Human Resources Management, mit der Human Resources Portfolioanalyse sowie der Beginn der Zusammenarbeit mit dem Lehrstuhl von Herrn Prof. Dr. Heinrich Wottawa, Lehrstuhl für psychologische Methodenlehre, Diagnostik und Evaluation an der Ruhr-Universität Bochum, Leiter des Bereiches Wissenschaftspsychologie an der Akademie der Ruhr-Universität GmbH und Geschäftsführender Gesellschafter der ELIGO GmbH.
Durch die Zusammenarbeit mit Herrn Prof. Dr. Wottawa gelang bereits frühzeitig die Integration eignungsdiagnostischen Fachwissens in die Führungskräfteauswahl der Immobilienwirtschaft.

1997 startete Bernd Heuer mit dem Innovations-Wettbewerb Immobilien planen bauen managen und finanzieren, gemeinsam mit dem Müller-Verlag/Immobilienmanager und unter Schirmherrschaft von Bundesbauminister Dr. Töpfer. Die Eröffnungsveranstaltung fand im Hamburger Bahnhof in Berlin im Beisein von Bundesbauminister Dr. Töpfer statt.

Bericht aus dem Immobilienmanager

Erster Preisträger 1997 war das Sony Center am Potsdamer Platz.
Später kam die FAZ als weiterer Partner hinzu. FAZ und Immobilienmanager vergeben den Preis ab 1999 dann gemeinsam.

Immoscout

Innovationen zu ermöglichen führte zu interdisziplinären Ansätzen, die im Vertriebsbereich u.a. durch Immobilienscout 24 realisiert worden sind. So kam die Einladung von Arndt Kwiatkowski, Joachim Schoss und Ernst Dienst, an einem Start-Up beratend mitzuwirken, der die Vermittlung von Wohnimmobilien auf einer Internetseite zum Ziel hat. Dieser Innovationsbeitrag löste Rationalisierung und Kostenreduzierung des Immobilienvertriebs aus und trug wesentlich zur Transparenz der Märkte bei für die Findung von Wohnungen zur Miete oder zum Eigentum. Über 850 Mitarbeiter/innen werden zwischenzeitlich in Berlin beschäftigt. (Gründung Immobilienscout 1998)

Zeitzeuge: Arndt Kwiatkowski

Die seltene Ausnahme habe ich beginnend im Herbst 1997 mit Bernd Heuer und Martin Köller bei der Gründung von ImmobilienScout24 erlebt: diese etablierten Insider der Branche erkennen nicht nur frühzeitig das disruptive Potential des Internets, sondern gestalten die Veränderungsprozesse aktiv als Ideengeber, Kommunikator und Wagniskapitalgeber. Das Ergebnis: Transparenz, optimierte Vermarktungsprozesse und sinkende Transaktionskosten für Anbieter und Nachfrager. So geht Innovation.

Arndt Kwiatkowski, Geschäftsführer bettermarks GmbH

1998 bringt die Verlagsgesellschaft Rudolf Müller das erste Fachbuch Spezialimmobilien unter dem Logo „Immobilienwissen“ von Bernd Heuer und Andreas Schiller heraus (Themen: Flughäfen, Freizeitimmobilien, Hotels, Industriedenkmäler, Reha-Kliniken, Seniorenimmobilien, Tank- und Rastanlagen, Autohöfe).

bernd_heuer_dialog

1998 gründete Bernd Heuer zusätzlich zur Bernd Heuer Dialog Düsseldorf GmbH ein neues Unternehmen in Berlin, die Bernd Heuer Dialog Berlin GmbH mit der Zielsetzung „Meet the best“. In Berlin fand Bernd Heuer zur damaligen Zeit mehr Inspiration als im Rheinland, um seine nächsten Pläne zu schmieden. Seit 1998 führt Gitta Rometsch die Heuer Dialog GmbH, drei Jahre später folgte Angela Rüter in die Geschäftsführung.