1990 – 1994

Bernd Heuer gründete schließlich die Bernd Heuer Communications GmbH zum Zweck, Publikationen herauszubringen. Später wurde daraus die Kongressgesellschaft. Die Bernd Heuer Human Resources GmbH war weiterhin als Personalberatung tätig.

1990 intensivierte Bernd Heuer die Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Schulte bei der Gründung der EBS Immobilienakademie mit dem Abschluss Immobilienökonomie an der European Business School in Oestrich-Winkel unter Einbindung der Hypo Vereinsbank, Hoch Tief AG, Calliston Projektentwicklung GmbH und weiteren als Beirat und Finanzierer.
Die Geschichte der ebs Immobilienakademie

Zeitzeuge Prof. Dr. Stephan Bone-Winkel

Bernd Heuer traf ich das erste Mal im Februar 1990 in Düsseldorf. Ich hatte im Jahr zuvor mein Studium in Köln beendet und erste Berufserfahrungen in der Projektentwicklung gesammelt. Die Branche erschien mir ausgesprochen interessant. Ich wollte deshalb viel mehr Wissen erwerben und suchte nach einer geeigneten Weiterbildungsmöglichkeit. Bernd Heuer brachte mich damals mit Professor Karl-Werner Schulte von der European Business School zusammen. Kurz zuvor hatte er ihn davon überzeugt, sich einmal mit dem Thema Aus- und Weiterbildung in der Immobilienwirtschaft zu beschäftigen. Mehr…

Prof. Dr. Stephan Bone-Winkel, Vorstand BEOS AG

1990 startete der erste Jahrgang des Studiengangs Immobilienökonomie mit Einführung und Verleihung des Junior Immobilien Professional Preises als Stiftung von Bernd Heuer.

Bernd Heuer war es schon immer eine Herzensangelegenheit, die Besten zu identifizieren. Diese fand er u.a. unter den Jahrgangsbesten des Studiengangs Immobilienökonomie: 1990/91 Mathilde Stanglmayr, 1991 Dr. Job van Nell, 1991/92 Hans Christian Schmidt, 1992 Wolfgang Schäfers, 1992/93 Peter Heinig, 1993 Oswin Heider, 1993/94 Jürgen Brübach, 1994 Morten Hahn, Stefan Welter, 1994/95 Stephan Martin, 1995 Siegfried Eschen, 1995/96 Elke Kottmann, 1996 Christoph Droll, Jutta Kopp.

Als Dozent engagierte er sich viele Jahre an der EBS Immobilienakademie im Bereich Personalwirtschaft und hielt dort die Eröffnungsvorträge. Heute hält sein Partner Thomas Flohr diese Vorträge und spendet Preisgelder. Seit der Gründung sind bis heute weit über EUR 100.000 an Preisgeldern für die Jahrgangsbesten des Kontaktstudiums an den Standorten Kloster Eberbach, München, Essen und Berlin von Bernd Heuer und Thomas Flohr vergeben worden. Dieses Engagement wurde anlässlich des 20-jährigen Jubiläums von Prof. Dr. Schulte geehrt.

MIPIM

Bernd Heuer beriet mit Gitta Rometsch die Reed Midem Organisation in Paris von Beginn der ersten und weltgrößten Gewerbeimmobilienmesse in Cannes, 1990. Das Unternehmen erhielt einen Beratungsauftrag für die Gewinnung von deutschen Ausstellern für die MIPIM in Cannes. Auszeichnung anlässlich des 25jährigen Jubiläums 2014 als Pioniere der MIPIM. Programm MIPIM 1991

Im März 1990 fand der erste Jahresauftakt „Immobilienmärkte heute – morgen – quo vadis?“ statt. Ein Branchentreff, der bis heute als Trendbarometer für Top-Entscheider zum Jahresbeginn in Berlin, auch bei der politischen Prominenz hohe Anerkennung genießt. Programm „Immobilienmärkte heute – morgen – quo vadis?“

Zeitzeuge Bernd Ruck

Ich besuche Bernd Heuer Veranstaltungen seit 1991, insbesondere nahezu jedes Jahr die QUO-VADIS Veranstaltung. Für mich persönlich schätze ich u.a. immer den hochkarätigen Teilnehmerkreis und die sich hieraus ergebenden Netzwerke quer durch die Republik, breit diversifiziert. Gemäß dem Heuer Logo wurde hierbei schon viel „Dialog“ und Kommunikation geführt, was neben interessanten Ideen und spannenden Gesprächen oft Jahre später mein Unternehmen weiter gebracht hat.

Bernd Ruck, Geschäftsführer, SAX Concept GmbH

Immobilienmanager

Im Juni 1991 war Bernd Heuer Gründungsherausgeber der ersten Ausgabe des Immobilienmanager. Der Immobilienmanager löste den von ihm herausgegebenen Immobilien Professional ab.

Ausgabe 1 des Immobilienmanagers

Ausgabe 2 des Immobilienmanagers

1994 war Bernd Heuer Mitherausgeber des Who is Who in der Immobilienwirtschaft, der ersten Publikation, die als Branchenverzeichnis der Immobilienwirtschaft eingestuft wurde. So etwas gab es noch nie und wurde von der Branche dankbar aufgenommen. Das Werk führte erstmalig zu einer eindeutigen Branchensystematisierung.

Kreativer Querdenker

Ersten Kontakt hatte ich mit Bernd Heuer als er noch Mitarbeiter einer großen Bauträgergesellschaft war. Wir trafen uns in mehreren Seminaren für Mittelmanagement beim IFA Institut in Leonberg. Bernd Heuer fiel mir damals schon als kreativer, querdenkender Diskussionsteilnehmer auf. Mehr…

Prof. Rolf Kyrein, ehemaliger Geschäftsführender Gesellschafter der Kyrein GmbH + Co. Baubetreuungs KG

Mit der Wiedervereinigung fanden viele von Bernd Heuer organisierte Veranstaltungen in den Städten der neuen Bundesländer statt. Diese hatten allesamt einen besonderen Reiz und Effekt für die Immobilienwirtschaft.